Die TSB gewinnt in Saulgau mit 22:27

29.09.2019

Saulgau

RAMS NEWS (mo) – Trotz aller schlechter Vorzeichen vor dem Spiel sind die Ravensburger mit einer schlagkräftigen Truppe Richtung Saulgau aufgebrochen.

Der Start war wie erwartet voller Unkonzentriertheiten und Verfahren. Die Konsequenz war, dass die Saulgauer einen 5:0 Lauf hatten und der Trainer Levente Farkas relativ früh im Spiel eine Auszeit nehmen musste. In der Auszeit wurde kurz und lautstark eine Fehlerdiagnose durchgeführt und danach wussten die RAMS wieder wo das Tor der Saulgauer zu finden war. In der 22. min war der Rückstand egalisiert und die Ravensburger hatten Ihrerseits einen 5:0 bis zur Halbzeit (9:14).

In der 2. Halbzeit fanden die Saulgauer keinen Weg den Rückstand wieder aufzuholen und am Ende stand ein verdienter und ungefährdeter 22:27 Sieg für die Ravensburger zu buche. Der Trainer hat die Leistung in wenigen Worten zusammengefasst: “Eine stabile Torwart- und Abwehrleistung war die Grundlage zu dem Erfolg. Ein großes Lob an eine geschlossene Mannschaftsleistung.”

Tor: Neff, Ehrat   Feld:  J. Langlois (1), I. Olanuta (1), M. Reichle, F. Ewert (3), C. Frank (6), M. Ewert (8/4), A. Reichle (1), M. Metz (1), L. Kalb (3), J. Hörl (3)