Pokalaus für die Lady Rams in der zweiten Runde

29.01.2018

Logo_Lady_RAMs

LADY RAMS NEWS [ma] In der zweiten Runde des Bezirkspokals Bodensee/Donau bekamen die Lady Rams den Landesligisten SG Argental 1 zugelost. Dies war keine leichte Aufgabe für die Mannschaft und Trainer Heino Stieger.

Zu Beginn des Spiels lag man schnell mit 1:5 Toren zurück. Nach einer Auszeit durch die Heimmannschaft fiel jedoch in der 15. Minute der Führungstreffer durch Lara Pfaumann.

Nach zwei weiteren schnellen Toren durch Amela Celahmetovic und Tamara Stieger konnten die Lady Rams sogar mit drei Treffern in Führung gehen. Die Führung war sowohl der guten Abwehrleistung der Gastgeberinnen, als auch der hervorragenden Paraden der Torhüterin Laura Wurst zu verdanken.

Doch in dieser Phase des Spiels, zeigten die Argentalerinnen ihre Klasse, drehten das Spiel und führten bis zur Halbzeit wieder mit 12:16.

In der zweiten Halbzeit begegnete man dem Landesligisten weiterhin auf Augenhöhe. Die Lady Rams ließen sich nie entscheidend abschütteln. Vor allem die stark aufspielende Amela Celahmetovic bekamen die Argentalerinnen nicht in den Griff. Am Ende war sie mit 11 Treffern beste Schützin des Spiels.

Mit 24:29 wurde das Spiel zwar verloren, doch kann man mit dieser Leistung gestärkt die kommenden Aufgaben in der Runde angehen.

TSB: Siegel, Wurst im Tor, Buchmann (2), Steiner, Snellgrove, Rodewald (1), Celahmetovic (11/2), Stieger (4), Pfaumann (4), K. Fimpel, S.Fimpel (2/1).