Mit frischem Wind zu den ersten Punkten

24.11.2021

Logo_Lady_RAMs-e1443467801789

Vorbericht TSB Ravensburg – HSG Illertal

Samstag, den 27.11.2021 18:00 Uhr, Kuppelnauhalle Ravensburg

Am kommenden Samstag treffen die LadyRams auf heimischem Terrain auf die Damenmannschaft der HSG Illertal. Aufgrund der aktuell geltenden Regelungen der Alarmstufe II können zwar keine Zuschauer vor Ort das Match anschauen, die Übertragung per Live-Ticker steht aber zur Verfügung, so dass die Fans wenigstens aus der Entfernung den Spielverlauf verfolgen können. Gesundheit und die Sicherheit aller stehen für den TSB und sämtliche AkteurInnen auf und neben dem Feld an erster Stelle.

Die Turmstädterinnen treten zum ersten Mal diese Saison unter ihrem neuen Trainer, Hejo Altwicker an, den sie zur Freude aller, für den vakanten Posten gewinnen konnten. Welchen Unterschied es macht, sowohl im Training, als auch bei den Spielen einen erfahrenen und objektiven Coach an ihrer Seite zu haben zeigte sich bei ersterem bereits in den letzten Wochen und wird hoffentlich bei der anstehenden Aufgabe die lang ersehnte Wende bringen. Auch die inzwischen beachtliche Zahl an Neuzugängen brachte ordentlich frischen Wind ins Team und macht die LadyRams zu einem schwer einschätzbaren Gegner.

Dennoch ist den Hausherrinnen klar, dass mit den Illertaler Damen ein ernstzunehmender Kontrahent in die Halle kommt. Nachdem die Ravensburgerinnen bislang noch keine Partie für sich entscheiden konnten und derzeit auf dem 8. Platz (0:8) rangieren, schlagen sich die HSGlerinnen deutlich besser. Sie stehen zum jetzigen Zeitpunkt auf dem 5. Tabellenplatz (6:6) und durften bereits drei Mal jubeln. Zu beachten ist jedoch, dass die HSG Illertal in sechs Spielen ihr Können unter Beweis stellen konnte, während die TSBlerinnen nur vier Mal die Chance dazu hatten. Zwar sind die Torverhältnisse sehr unterschiedlich und Illertal (108:119) im direkten Vergleich klarer Favorit, die Underdogs aus dem Schussental (64:139) gehen aber trotzdem selbstbewusst in die Partie und wollen ihrem positiven Trend weiter folgen und endlich einen Sieg feiern.

Mit Heimvorteil und voller Bank, mit viele neuen Gesichtern, sind die Voraussetzungen dafür durchaus gegeben. Bleibt abzuwarten, ob die Ravensburger Ladies auch im Spiel zeigen können, dass sie immer weiter als Team zusammenwachsen und sowohl ihre Fähigkeiten, als auch Motivation und Kampfgeist abrufen können.

Die Gastgeberinnen freuen sich auf ein faires Spiel in dem die ersten Punkte der laufenden Saison hoffentlich endlich eingefahren werden.