Ravensburger Grundschulen im Handballfieber

24.04.2018

SCHOOLS CUP NEWS [rp] Am vergangenen Samstag fand nun schon zum 12. Mal der Handball Schools Cup mit den Ravensburger Grundschulen statt.

Dieses Jahr nahmen sieben Schulen mit über 80 Kindern am Turnier teil, unterstützt von ihren jeweiligen Sportlehrern und Betreuern sowie zahlreichen Fans. Zudem spielten noch fünf Schulen mit ihrer Mädchenmannschaft um den separaten Pokal des Mädels-Cup.

Beim diesjährigen Turnier durften sich die Kinder der 3. und 4. Klassen vor allem bei den 4+1-Handballspielen gegen die anderen Schulmannschaften messen. Zudem musste auch jedes Team einen Koordinationsparcours meistern, bei dem jedes Kind wichtige Punkte für seine Mannschaft sammeln konnte.

Die Grundschulen Weststadt und St. Konrad standen nach der Vorrunde als Gruppensieger fest und qualifizierten sich dadurch direkt für das Finale. In einem spannenden Finalspiel auf Augenhöhe konnte sich am Ende das Schulteam von St. Konrad durchsetzen und den heißbegehrten Wanderpokal mit auf den Sonnenbüchel nehmen. Das Spiel um Platz 3 gewann die Grundschule Neuwiesen knapp gegen Oberzell. Auf den folgenden Plätzen landeten die Mannschaften der Grundschule Kuppelnau, sowie Weissenau 1 und 2.

Beim Mädels-Cup wurde das Siegerteam in einer 5-er Gruppe ermittelt. Auch hier hatte am Ende die Mädchenmannschaft von St. Konrad die Nase vorn, gefolgt von den Grundschulen Weissenau 1, Klösterle Weissenau zwei und Oberzell.

Ein großes Lob an alle Schools Cup TeilnehmerInnen, die bis zum Schluss mit viel Spaß und Ehrgeiz tolle Leistungen zeigten. Die Handballabteilung des TSB Ravensburg freut sich über ein gelungenes Turnier und ist gespannt, ob sie in den nächsten Wochen bereits neu gewonnene Nachwuchsspieler im Handballtraining begrüßen darf.