Einlass- und Hygieneregeln in der Kuppelnauhalle gemäß Corona Verordnung

14.09.2021

Covid19_INFOS

Welche grundlegenden Kriterien gelten für den Einlass?

Es gilt das 3-G Prinzip und die Kontaktdatenerfassung.

Die Tribüne darf voll ausgelastet werden. Es gilt keine Beschränkung der Zuschauerkapazität

  • Kontaktdaten müssen vollständig mittels Luca App oder analog angegeben werden
  • ein vollständiger Impfschutz mit einem in der EU-zugelassenen Vakzin muss bestehen
  • der Besucher muss von einer Covid-19 Infektion/Erkrankung genesen sein und die Erkrankung darf nicht länger als sechs Monate zurückliegen
  • ein negativer Testnachweis mittels Antigen- oder PCR-Test muss vorliegen, nicht älter als 24 Stunden
  • Schüler müssen den Schülerausweis oder einen negativen Testnachweis, Antigen-/PCR-Test, vorzeigen
  • die Abstandsregel von 1,5 m ist möglichst einzuhalten
  • Für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gilt diese Beschränkung nicht.

Wie wird das „3-G“ geprüft?
Die Zugangsberechtigung wird beim Einlass geprüft. Der Impfnachweis kann entweder über die amtlich zertifizierten Smartphone Apps „CovPassApp“ oder „CoronaWarnApp“ sowie das Impfbuch erfolgen. Bei Genesenen oder Getesteten ist der jeweils vom Landesgesundheitsamt anerkannte Nachweis am Einlass vorzuzeigen.

Gibt es eine Maskenpflicht und in welchen Bereichen gilt diese?
Es müssen alle Besucher ab dem Einlass in die Kuppelnauhalle eine Maske nach medizinischem Standard tragen. Diese Pflicht gilt während des gesamten Aufenthalts, auch am jeweiligen Platz. Eine Befreiung von der Maskenpflicht, zum Beispiel durch Attest, ist nicht möglich. Die Maske kann jedoch für den Verzehr von Speisen und Getränken am Sitzplatz, sowie im Außenbereich abgenommen werden. Ausgenommen sind nur die Spieler, Offizielle und Schiedsrichter die direkt am Spiel teilnehmen und nur diesen ist der Aufenthalt direkt in der Halle erlaubt. Allen anderen Personen ist der Zutritt verboten!

Was muss ich am Platz und auf dem Weg dorthin beachten?
Neben der bereits oben genannten Maskenpflicht während des gesamten Aufenthalts gibt es ein
Hygienekonzept, das unter anderem auch Laufwege, Abstände und Handdesinfektionsspender beinhaltet. Die
Zuschauer werden gebeten, diese Punkte unbedingt zu beachten und auch einzuhalten. Wir bitten auch um
Verständnis, dass es generell keine Ansammlungen geben darf.

Wird es bei den Heimspielen einen Thekenverkauf (Essen & Trinken) geben?
Der Verzehr von Speisen und Getränken ist am jeweiligen Platz sowie im Außenbereich möglich. Raucher
können ebenfalls den Außenbereich nutzen, auch hier ist eine Gruppenbildung zu vermeiden. Der Ein- und
Auslass wird über einen „Handstempel“ kontrolliert.

Gelten die jetzt veröffentlichten Details die ganze Saison?
Die Landesregierung hat mit Veröffentlichung der derzeit aktuellen Corona-Verordnung angekündigt, deren
Details entsprechend der weiteren Covid-19 Infektionslage auf den Prüfstand zu stellen. Die aktuell gültige
Corona-Verordnung ist bis zum 13. September gültig. Ob und in welchem Umfang es zu Änderungen kommt,
ist derzeit nicht abschätzbar. Selbstverständlich werden etwaige Änderungen und deren Auswirkungen auf den
Spielbetrieb zeitnah bekannt gegeben. Sämtliche relevanten Bestimmungen basieren auf Grundlage des jeweils
am Heimspieltag gültigen Hygienekonzepts.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dies sind zwingende Maßnahmen und Vorgaben, damit wir den Spielbetrieb
aufrechterhalten können. Den Anweisungen des Ordnungspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.