Das 6+1 Team der gE-Jugend der Rams bleibt auch am 4. Spieltag in eigener Halle ungeschlagen

12.12.2019

RAMS KIDS gJE NEWS – Am 30.11. Stand für das 6+1 Team der gE-Jugend unser erster Spieltag in eigene Halle auf dem Spielplan.

Gegner des 6+1 E-Jugend-Teams der Rams waren an diesem Wochenende die Mannschaften erneut die Mannschaften von RW Laupheim sowie der HCL Alpla Hard. Vervollständigt wurde das starke Teilnehmerfeld des Spieltags durch die Mannschaft der Jugend-Spielgemeinschaft Blaustein/ Söflingen.

Beide Gegner, aus Laupheim und Hard, waren den Ravensburger Kindern bestens von den vergangenen Spieltagen bekannt. Denkbar knapp waren die Ergebnisse der letzten Partien (11:9 für Ravensburg) speziell gegen die Österreicher gewesen.

Entsprechend eingestellt und konzentriert ging unsere Mannschaft nach einer erneut guten Koordination ins erste Spiel gegen den HCL Alpla Hard.

Die Mannschaft aus Hard zeigte sich in den ersten Minuten wie erwartet auf Augenhöhe, kombinierte schnell und versuchte immer wieder schnell in die Spitze vors Ravensburger Tor zu spielen.

Doch unser gE-Jugend Team war von Beginn an hell wach und hielt toll dagegen: In der Manndeckung waren die Rams eng am jeweiligen Gegenspieler und in Tornähe wurde einander ausgeholfen. Nach den resultierenden Ballgewinnen wurde schnell auf Angriff umgeschaltet, die Kinder ließen den Ball laufen und hatten auch das Auge für den freien Mitspieler. Bis auf eine kurze Schwäche-Phase kurz vor der Pause, in der unser Team die Zügel in der Manndeckung etwas schleifen ließ, hatte man den Gegner im Griff.

Für die 2. Halbzeit galt es, das hohe Tempo aufrechtzuerhalten und den Fokus wieder auf die eigenen Stärken zu richten. Vom Trainer-Team Wald/ Denzler neu eingestellt gelang dies trotz zahlreicher Wechsel mit Bravour. Speziell Tobias konnte sich immer wieder von seinem Gegenspieler absetzen und in die Spitze angespielt werden. Die Ravensburger gaben die Führung trotz einiger Fehlwürfe nicht mehr aus den Händen und gewannen schließlich deutlich mit 12:7! Aus Sicht der Trainer eine der besten Mannschaftsleistungen in dieser Saison.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner erneut RW Laupheim, die ihr erstes Spiel unter den Augen von knapp 50 Gästen in der Ravensburger Kuppelnauhalle gegen die SG Blaustein/ Söflingen mit 10:8 gewonnen hatten.

In Spiel 2 stellten die Ravensburger Trainer das Team um. Die Ravensburger starteten stark mit einem schnellen Anspiel an den Kreis zum 1:0. Nach 5 Minuten lag unser Team bereits durch Tore von Joel, Malte und Fabian bereits mit 4:1 in Führung. Nach einer Auszeit des Laupheimer Trainers wurde das Spiel RW Laupheim wieder konsequenter. Immer wieder tauchte die flinke Laupheimer Truppe vor dem Ravensburger Tor auf, fand aber zumeist ihren Meister im Ravensburger Torhüter Hugo.

Durch schöne Tore von Max und Paul konnte man die Führung bis zum Schluss der Partie weiter zum Endergebnis von 12:6 ausbauen.

Die letzte Partie zwischen der JSG Blaustein/ Söflingen und dem HC Alpla Hard endete 8:12.

Insgesamt trugen sich 7 von 12 Ravensburger Feldspielern in die Torschützenliste ein. Auch das Team-Ergebnis der Koordinationsübungen war an diesem Tag nicht zu schlagen, wobei unser jüngster Spieler Jannis, das Spitzenergebnis erzielte.

Es spielten: Fabian, Tobi, Joel, Hugo, Sören, Max, Malte, Malin, Lilli, Paul K., Lasse und Jannis.

Unser besonderer Dank gilt den Helfern, unseren Eltern, dem Kampfgericht und unserem Schiedsrichter Vincent, der seine Aufgabe ausgezeichnet erfüllt hat und von Seiten der Gästetrainer explizit für seine klare Linie gelobt wurde.

Herzlichen Dank an alle, für diesen tollen Spieltag.