Rams Kids der gE1 verlieren ersatzgeschwächt gegen Biberach und Blaustein/ Söflingen

12.02.2020

RAMS KIDS gJE NEWS – Am vergangenen Samstag, dem 08.02. stand für das gE1-Team der letzte Spieltag der regulären Runde in Laupheim auf dem Programm.

Der Spieltag stand von Beginn an unter keinem allzu rosigen Stern, fanden am selben Tag parallel zwei Spiele der D-Jugend Mannschaften statt. Aufgrund einer u.a. krankheitsbedingt angespannten Spielersituation in der D-Jugend entschieden sich die Trainer der D- und E-Jugendmannschaften die D1 und D2 personell zu unterstützen und Hugo, Joel sowie  Tobias für die D-Jugend abzustellen. Nicht zu Unrecht, steuerten die 3 Kinder zusammen sensationelle 26 Tore in den beiden Spielen der D-Jugenden bei.

Für die Abstellungen sowie die zusätzlich ausgefallenen Spieler Fabian, Lars und Max wurden Kinder aus der gE2 bzw. dem 4+1/6+1 perspektiv-Team in die gE1 nachgezogen. An dieser Stelle zeigt sich der Vorteil des mittlerweile breiten Kaders in der gE mit zuletzt knapp 40 Kindern in gE1, gE2 und wE.

Gegner des 6+1 E-Jugend-Teams der Rams waren an diesem Wochenende die Mannschaften der TG Biberach und der JSG Blaustein/ Söflingen 1.

Dem Trainerteam Wald/Denzler war die Mannschaft aus Blaustein/ Söflingen noch von vorangegangen Spieltagen als robuster und ernst zu nehmender Gegner bekannt, wohingegen unsere E-Jugend bislang noch nicht gegen die TG Biberach gespielt hatte.

Entsprechend auf Ball-Sicherheit eingestellt ging unser junges Team nach einer sehr ordentlichen Koordination ins erste Spiel gegen die TG Biberach.

Die Mannschaft aus Biberach zeigte sich bereits von Beginn an als spielfreudig und wurfsicher, kombinierte gut und erspielte sich trotz tapferer Gegenwehr sehr schnell einen Vorsprung. Es gelang ihnen ein ums andere Mal Pässe im Aufbauspiel der Ravensburger abzufangen und in schnelle Tore umzuwandeln. Unsere Rams Kids legten nach einer kurzen Auszeit die anfängliche Nervosität im Spiel ab und kamen ihrerseits dann auch zu Torerfolgen. Speziell Malte hatte sein Team mit insgesamt 4 Toren im Spiel gehalten, konnte den letztendlich auch in dieser Höhe verdienten 16:9 Sieg der Biberacher aber nicht verhindern.

Die Niederlage war noch nicht verdaut, schon startete nach einer kurzen Verschnaufpause von 5 Minuten für unsere Kinder bereits die 2. Partie des Tages gegen Blaustein/ Söflingen 1.

Gegen die körperlich überlegenen Gegner setzte das Trainerteam zunächst auf schnelle Abwehrspieler, um den Spielaufbau des Gegners bereits sehr früh zu stören. Das klappte in den ersten Minuten ganz gut, bis sich der Gegner immer besser auf unser Spiel einstellte. Schnelle Konter wurden meist früh abgefangen und es fiel unseren Spielern extrem schwer die taktische 3-2-1 Abwehr vor dem gegnerischen Tor zu überwinden. Der Gegner aus Blaustein/ Söflingen konnte seinen Vorsprung dadurch immer weiter ausbauen und die Motivation der Kinder ließ im Angesicht der 2. Niederlage zusehends nach. Schade an diesem Spieltag war für unsere Kinder nichts zu gewinnen und so ging die Partie verdient mit 18:6 verloren.

Dennoch Kopf hoch, vor dem Hintergrund der personellen Situation haben unsere Rams-Kids toll gekämpft. Schön war auch, dass sich 8 der mitgereisten 11 Kinder in die Torschützenliste eintragen konnten, darunter die Newcomer Jakob, Titus und Johann sowie unser jüngster Spieler Jannis. Herzlichen Glückwunsch!

Es spielten: Sören, Malte, Malin, Paul K., Lasse, Jakob, Titus, Lilli, Lasse, Luca und Jannis.

(FD)