mD2 – deutlicher Sieg Dank Unterstützung aus der gE1

12.02.2020

Das Heimspiel gegen die Mannschaft der TG Bad Waldsee konnte die mD2 klar für sich entscheiden. 24:12 endete diese erste Begegnung. Doch zum Rückspiel in Bad Waldsee mussten die Ravensburger gleich auf mehrere Stammspieler verzichten.

Glücklicherweise verstärkten Joel Szabo und Tobi Kopp aus der gE1 die Mannschaft, so dass man wenigstens mit zwei Auswechselspielern anreisen konnte. Von Beginn an versuchten die Gastgeber mit einer offensiven Manndeckung die Junior-Rams unter Druck zu setzen. Immer wieder gelang es Ihnen dadurch Abspielfehler zu provozieren. Gleichzeitig war die Überwindung der Waldseer Abwehr für schnelle ballsichere Spieler kein Problem. Vor allem den beiden E-Jugendspielern Joel und Tobi gelangen dadurch viele schnelle und einfache Tore. Dennoch belief sich der Ravensburger Vorsprung am Ende der ersten Spielhälfte auf lediglich zwei Tore. Wollte man wie in der ersten Begegnung einen klaren Sieg erringen musste eine deutliche Steigerung her.

Doch beide Mannschaften wollten den Zuschauern offensichtlich etwas bieten und hielten die Partie bis neun Minuten vor Schluss offen. Erst jetzt zeigten die Junior-Rams ihr gesamtes Können. In der Abwehr standen sie sicher und kamen so immer wieder vorzeitig an den Ball, den vor allem die beiden Jungs aus der E-Jugend zuverlässig im gegnerischen Tor versenkten. Den Gastgebern gelang in den letzten Spielminuten nur noch ein Treffer während Ravensburg ganze sieben mal punktete.

In der anstehenden Begegnung am kommenden Samstag ist die Spielgemeinschaft Schemmerhofen-Uttenweiler zu Gast in Ravensburg. Die erste Begegnung der beiden Mannschaften endete mit einem 11:33 Sieg für die mD2 aus Ravensburg.

Es spielten: Leon, Joel, Jannes, Yannis, Jakob, Tobias, Emilian, Felix und Simon

handball_mjD-8883