Sehr starke Leistung der mD bringt Unentschieden gegen Tabellenzweiten aus Wangen

09.12.2019

Zum vorletzten Spiel der Runde war der Tabellenzweite aus Wangen zu Gast. Im Hinspiel waren unsere Jungs den Wangenern absolut nicht gewachsen und mussten mit 40:21 eine herbe Niederlage einstecken. Doch die letzten Wochen sind unsere Kids immer besser in Schwung gekommen und haben auch starken Gegnern gezeigt, dass inzwischen mit ihnen zu rechnen ist. Den besseren Start in die Partie hatten die Gäste aus Wangen, die sich in den ersten 6 Minuten gleich einen drei Tore Vorsprung herausspielten. So langsam fanden unsere Jungs zu ihrem Spiel und konnten so die 3 Tore Rückstand in die Halbzeit bringen. Wir Trainer und unsere Jungs spürten aber, dass die Kids aus Wangen von der guten Leistung der Gastgeber beeindruckt und leicht verunsichert waren. Hochmotiviert und gewillt das Spiel noch zu drehen, starteten die Rams Kids in die zweite Halbzeit. Durch ein paar tolle Paraden vom Torwart und Spielkombinationen im Angriff konnten unsere Jungs den Abstand Tor um Tor verringern und in der 31. Minute das erste Mal in Führung gehen. Leider gelang es den Kids nicht sich ab zusetzten. Die Führung wechselte ständig hin und her. In der letzten Minute lagen unsere Jungs ein Tor im Rückstand. Durch ein Foul der Wangener Abwehr bekamen wir nochmals die Möglichkeit durch einen Sieben Meter auszugleichen. Doch leider zeigte unser Schütze nerven und warf an den Pfosten. Das Spiel schien gelaufen. Für die letzten Sekunden stellten wir Trainer die Abwehr auf Manndeckung um, um den Gegner nochmal unter Druck zu setzten. Mit dem Publikum im Rücken, dass die Kids lautstark anfeuerte, erkämpften sich unsere Kids tatsächlich nochmal den Ball und rannten in Richtung Tor. Doch die Abwehr der Gäste hielt dagegen und konnte den Angriff mit einem Foul unterbrechen. Da die reguläre Spielzeit abgelaufen war, musste der Freiwurf direkt ausgeführt werden. Mit großem Jubel feierten die Ravensburger Spieler und ihre Zuschauer das Traumtor ihres Werfers, der an der Abwehr vorbei den Ball ins Tor einnetzte. So endete die Partie mit einem gerechten 19:19. Was für ein Spiel! Großen Dank an alle Fans. So eine Unterstützung haben wir Trainer bei einem D-Jugendspiel noch nicht erlebt. Nächste Woche kommt es Zuhause zum entscheidenden Spiel gegen Bregenz II. Wer dieses Spiel gewinnt spielt in der Rückrunde weiter in der oberen Liga. Unsere Kids und wir Trainer werden alles versuchen dieses Ziel zu erreichen.