Saisonstart Bezirksliga für die Rams in Lehr

07.10.2020

team1

Geprägt von viel Individualtraining und Training in Kleingruppen konnte sich die Mannschaft erst in den letzten Wochen gezielt auf den Saisonstart vorbereiten.

Das Team besteht zu einem gesunden Verhältnis aus den Etablierten, Zugängen und jungen Wilden aus der eigenen Jugend. Der neue Coach Edi Mack konnte sogar 2 Trainingsspiele ansetzen, um verstärkt das Angriffsverhalten und die Abwehrstrategien zu festigen.

Jetzt gilt es. Am Sonntag reisen die Turmstädter nach Lehr. In der Sporthalle Ulm Nord hatte man sich in der letzten Saison einen mächtigen Fauxpas geleistet. Da ist also etwas gutzumachen. Diese Halle wird von den Ravensburgern nicht geliebt. Das Haftmittelverbot ist hoffentlich nur in den ersten Minuten der Partie eine Einschränkung für attraktiven Tempohandball.

Bitter ist, das mit Felix Ewert ein Rückraumschütze zum Saisonbeginn verletzungsbedingt ausfällt. So wird Neuzugang Patrik Häffner schnell in die Verantwortung genommen.

Die Hygienekonzepte sind klar formuliert und somit beginnt die Saison 20/21 auch im Amateurhandball in Baden-Württemberg. Allerdings zunächst mal ohne die Mannschaften aus Vorarlberg, die wegen der Pandemie und den damit verbundenen Reisebeschränkungen nicht teilnehmen dürfen.

SC Lehr  gegen den TSB Ravensburg am Sonntag 11.10.20. Anwurf um 17:30 Uhr in der Sporthalle Ulm Nord