Souveräne Heimsiege beim letzten Spieltag der Rams Kids der gE2 am 01. Februar 2020 in Ravensburg

07.02.2020

Ihren letzten Heimspieltag absolvierte die junge Mannschaft der gE2 am letzten Samstag in Ravensburg mit Bravour. Souverän, mit großem Vorsprung, konnte man beide Spiele auf das große Feld meistern. Auch bei der Koordination (Übungen: Stützkraft, Reifenspringen, Ballschlagen) konnten sich die Jungs mit durchschnittlich 49,5 Punkten vor der TG Bad Waldsee mit 45 Punkten, TSV Bad Saulgau 41,8, SV Bad Buchau 32,6 Punkten durchsetzen. Bester „Punkte-Scorer“ war auch diesmal Jakob Fiesel, welcher mit 71 nur einen Punkt unter den maximal möglichen Punkten lag! Dicht gefolgt von Leonard Groß, Jahrgang 2011 (!), mit 68 Punkten!

Anschließend ging es zuerst gegen die zweite Mannschaft von der TSV Bad Saulgau auf das große Spielfeld. Durch ein meist schnelles Passspiel und eine aggressive Manndeckung, konnte sich die zweite Mannschaft von Trainerteam Wald/Denzler überzeugend gegen Bad Saulgau 2 behaupten und gewann mit 11: 5. Erfreulich war besonders, dass wir in diesem Spiel 7 Torschützen hatten, das heißt nach der Multiplikation stand es sogar 77:15 für die Rams Kids! In der Pause wurde sich mit Leberkäsewecken so gestärkt, das auch das zweite Spiel gegen die körperlich, überlegenen Spielerinnen und Spieler der TG Bad Waldsee durch eine starke Mannschaftsleistung mit 10:5 gewonnen wurde. Sogar 8 Kinder konnten sich im zweiten Spiel in die Torschützen Liste eintragen, womit das Spiel 80:10 an Ravensburg ging. Die beiden anderen Spiele der TG Bad Waldsee gegen SV Bad Buchau gingen 5:10 (15-40) und das der SV Bad Buchau gegen TSV Bad Saulgau 2 mit 3:15 (3:60) aus.

Herzlichen Dank an alle Eltern für die Unterstützung bei den Koordinationsübungen, an der Theke, für´s Kuchen backen, Trikot waschen und natürlich für die Unterstützung von der Tribüne!!

 

Für die Rams-Kids spielten:

Johann Köhler, Leonard Groß, Luis Becker, Mattis Emser, Jannis Denzler, Paul Schnur, Titus Dreps, Jakob Fiesel, Luca Jautz, Max Denzler!

(Sonja Wald)